1. Pflanzentauschbörse - 17. Oktober 2009

Kleingartenvereine der Stadt Pritzwalk richteten gemeinsam ihre erste Pflanzentauschbörse aus.

 

Es war der richtige Zeitpunkt für eine Pflanzentauschbörse, wo Kleingärtner und Bürger der Prignitz ihre Pflanzen, Knollen und Sämereien zum Tausch bzw. zum Kauf anbieten konnten. Der Zuspruch gab uns Kleingärtner recht. Aufwand und Einsatz haben sich gelohnt. Gleich nach der Eröffnung wurde auf dem Gelände des Kleingartenvereins "Sonnenschein" eine neue Obstbaumwiese eingeweiht. Dazu wurde der erste Apfelbaum symbolisch gepflanzt. Die Kleingärtner und Bürger boten dann ihre verschiedensten Pflanzen und Knollen an. Dabei wurden einige Raritäten angeboten bzw. erworben. Besonderer Andrang gab es bei der Obstsortenbestimmung. Dort hatte der Pomologe, Gerhard Neubohn, reichlich zu tun, die vielen Äpfel- und Birnensorten zu bestimmen. Dabei fanden sich noch viele alte Sorten, deren Bäume heute nur noch in einigen wenigen Baumschulen käuflich zu erwerben sind. Daneben konnten die Gäste eine Bodenanalyse durch den Kreisfachberater, Anderas Madauß, von ihrem Boden erstellen lassen. Ebenso wurde der Stand des Gastwirts, Horst Fenske, mit dem "Prignitzer Knieperkohl" stark angenommen. Man konnte eine kleine Kostprobe von Knieperkohl zu sich nehmen. Wohlschmeckenden Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, von einigen Kleingärtnern, wurde angeboten.

Abschließend konnten die Kleingärtner sehr zufrieden sein mit der Teilnahme und Resonanz. Viele Gäste betonten, dass diese Börse öfter durchgeführt werden sollte. Dann aber etwas frührer. Das nahmen wir natürlich gerne auf und werden das an den einzelnen Kleingartenvereinen weiterleiten.